Am 11. Juli 2016 kam es gegen 14.30 zu einem Heftigen Gewitter in Raum Muthmannsdorf Dreisteten und Markt Piesting. Den Starkregen konnte der Regenwasserkanal in Dreistetten nicht mehr aufnehmen, wodurch zahlreiche Keller überflutet wurden. Auf Grund der Menge an verschiedenen Einsatzorten kamen uns die Feuerwehren Markt Piesting,  Wöllersdorf und Winzendorf zu Hilfe.

 

 

Am Do. dem 02.06.16 wurde die FF-Dreistetten um 03:05 Uhr mittels stiller Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung auf die Fischauerstraße gerufen. Ein Zeitungszusteller verlor bei Regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich und kam in einem Entwässerungsgraben auf dem Dach liegend zum Stillstand. Unverletzt konnte sich der Lenker selbstständig aus dem Unfallwrack befreien und setzte den Notruf ab. Nach der Polizeilichen Unfallaufnahme wurde der Pkw geborgen und verkehrssicher abgestellt.
Die FF- Dreistetten stand mit 2 Fahrzeugen und 9 Mann rund eine Stunde im Einsatz.

Am Di. dem 24.05.16 wurde die FF-Dreistetten gegen 15:00 Uhr mittels stiller Alarmierung zu einem Verkehrsunfall auf die LH87 alarmiert. Kurz vor der Höhe Kreutzkurve stießen ein Kleinbus und ein PKW seitlich zusammen. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der PKW schwer beschädigt, verletzt wurde niemand. Nach der Polizeilichen Unfallaufnahme wurde die Bergung des Fahrzeuges mit einem privaten Unternehmen durchgeführt. Der Unfalllenker des Kleinbusses konnte nach wechseln eines Reifens seine Fahrt fortsetzen. Da sich der Vorfall bereits im Einsatzgebiet von Muthmannsdorf befand, wurde der Kommandant telefonisch in Kenntnis gesetzt.
Die Feuerwehr Dreistetten war rund 1,5 Stunden mit 2 Fahrzeugen und 6 Mann im Einsatz.

 

Am Samstag, dem 07. Mai 2016 fand die gemeinsame Florianifeier der Feuerwehren Markt Piesting und Dreistetten in Markt Piesting statt. Um 17:45 Uhr marschierten die beiden Feuerwehren begleitet vom Musikverein Markt Piesting vom Brunnen am Marktplatz Richtung Feuerwehrhaus. Dort fand um 18:00 Uhr die Florianimesse mit Teilnahme der Bevölkerung statt. Im Anschluss an die Messe segnete Pfarrer Mag. Peter Meidinger die 6 neuen Atemschutzgeräte der Feuerwehr Markt Piesting und die 6 neuen Atemschutzgeräte der Feuerwehr Dreistetten. Danach dankte Kommandant ABI Markus Schüttner der Bevölkerung für Ihre Unterstützung, welche der Feuerwehr das ganze Jahr über entgegen gebracht wird. Auch Bürgermeister Roland Braimeier würdigte die Arbeit der beiden Feuerwehren und bedankte sich für deren Einsatz und Engagement.  Abschließend nahm Kommandant OBI Siegfried Hauer den Jungendfeuerwehrmitgliedern Joseph Pregesbauer und Kilian Rotheneder aus Markt Piesting sowie Lukas Hornof und Anna Mayer aus Dreistetten das Versprechen der Feuerwehrjugend ab und Nikolaus Kohler sprach die Gelöbnisformel und wurde zum Feuerwehrmann befördert. Rudolf Büchsenmeister wurde zum Hauptbrandmeister befördert und Josef Mayer aus Dreistetten erhielt in Würdigung seiner Verdienste um das NÖ Feuerwehrwesen die Verdienstmedaille  3. Klasse des NÖ Landesfeuerwehrverbandes. Zu guter Letzt fand der Festakt bei Speis und Trank einen gemütlichen Ausklang.

Am Sa. dem 02.04.16 lud EHBM Josef Mayer anlässlich seines 70iger ins GH. Schuster ein. Kommandant Siegfried Hauer bedankte sich beim Jubilar für seine jahrelange Mitarbeit und seine tatkräftige Unterstützung. Bürgermeister Roland Braimeier überbrachte herzlichste Glückwünsche im Namen der Gemeinde und überreichte dem Geburtstagskind eine Ehrenurkunde als Anerkennung für die jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit für die Feuerwehr Dreistetten.
Weiteres fand eine Woche später die 80iger Feier von Kamerad Ferdinand Holzer im GH: Langer statt. Besonderen Dank galt es, dem Jubilar für seinem unermüdlichen Einsatz bei den Feuerwehrfesten zu danken.
Ein Herzliches Dankeschön von der Feuerwehr Dreistetten an beiden Feuerwehrkameraden.

 

 

 

 Am Donnerstag, dem 24.03.2016 wurden die Feuerwehren Markt Piesting, Dreistetten und Stollhof um 06:06 Uhr mittels Sirene zu einer Person in Notlage beim Herrgottschnitzerhaus (Hohe Wand) alarmiert. Laut ersten Informationen stieß ein Lkw mit einem Wohnmobil zusammen, wobei eine Person eingeklemmt wurde.

 

 

Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Streuwagen auf der leicht schneebedeckten Fahrbahn ins Rutschen kam und infolge dessen mit einem parkenden Wohnmobil kollidierte, in welchem ein deutscher Staatsbürger nächtigte. Das Fahrzeug wurde durch den Aufprall zur Seite geworfen. Der Mann wurde durch die Mitarbeiter des Straßendienstes und des Roten Kreuzes aus dem Fahrzeug befreit. Der Campingbus wurde von Feuerwehren Dreistetten und Markt Piesting auf die Räder und danach gesichert abgestellt.
 
Im Einsatz bis ca. 07:40 Uhr:

Feuerwehr Markt Piesting mit KDTF, RLFA1, RLFA2 und 11 Mann
Feuerwehr Dreistetten mit MTFA, TLFA2000 und 10 Mann
Feuerwehr Stollhof mit 3 Fahrzeugen (nicht eingesetzt)
Rotes Kreuz mit RTW und 3 Sanitäter
Polizei 2 Fahrzeuge und 2 Beamte
Straßendienst
CH3

 

 

 


Einsatzmeldesystem

Wettermeldungen
der ZAMG

Wettermeldungen
der Unwetterzentrale

Zitherwirt Dreistetten

Domains kaufen bei auf.co.at

 

Copyright © 2014. Design by FF-Dreistetten