Bereits zum zweiten Mal im diesem Jahr wurde die Feuerwehr Dreistetten zu einer Fahrzeugbergung am Dundlerinweg alarmiert. Ein Vertreter aus Korneuburg wollte eigentlich ins Rehabzentrum Felbring vertraute jedoch seinem Navi (der Weg dient ausschließlich als Forstweg und ist auch so gekennzeichnet) und rutschte auf nicht Schneegeräumter Fahrbahn in den seitlich gelegenen Graben. Selbstversuche sich zu befreien blieben ergebnislos. Die Feuerwehr barg das Fahrzeug und der Lenker konnte nach rund 30 min seine Fahrt am richtigen Weg fortsetzen.

Am 01.01.2017 lenkte ein junger Mann aus dem Bezirk Wiener Neustadt seinen PKW kommend Dreistetten Richtung Markt Piesting. Höhe Spitzacker verlor er auf nasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen, stürzte über eine 2 Meter hohe Böschung überschlug sich und kam am Dach liegend zum Stillstand. Dabei verletzte sich der Fahrzeughalter an der Hand und wurde Infolge von einem Familienmitglied ins Krankenhaus gebracht. Nach der Polizeilichen Unfallaufnahme wurde der schwer beschädigte PKW von der Feuerwehr Dreistetten geborgen und verkehrssicher abgestellt.

Am Sa. dem 10.12.16 wurde die Feuerwehr Dreistetten um 04:45 Uhr zur Unterstützung zu einem Wohnhausbrand nach Peisching alarmiert. Ein defekter Gefrierschrank löste einen Großbrand aus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnten sich die Bewohner gerade noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Sie wurden jedoch unbestimmten Grades Verletzt  und vorsorglich in UKH Wiener Neustadt gebracht.  Zu diesem Zeitpunkt stand das Gebäude bereits in Vollbrand und ein Innenangriff war  nicht mehr möglich. Benachbarte  Häuser konnten nach einem massiven Außen Angriff erfolgreich geschützt werden.
11 Feuerwehren mit rund 100 Einsatzkräften standen mehrere Stunden  im Löscheinsatz.

Am So. dem 04.12.16 wurde die Feuerwehr Dreistetten zu einem Brandeinsatz in die Haltergasse gerufen. Aufgrund heißer Asche geriet ein Komposthaufen in Brand. Nach einem gezielten Löschangriff konnte die Feuerwehr nach rund 45 min. wieder einrücken. 

Starke Sturmböen sorgen am 02.12.16 für einige Feuerwehreinsätze in Dreistetten. Am 03:30 Uhr wurde der Kommandant telefonisch über einen umgestürzten Baum am Hauptplatz informiert. Kurz darauf wurde ein Garagentor in der Haltergasse aus seiner Verankerung gerissen und lag quer über die Fahrbahn. Gegen 06:15 Uhr der nächste Einsatz. Auf der Fischauerstraße (L4067) hielt ein Baum der Naturgewalt nicht stand, stürzte um und blockierte die Straße. Die Feuerwehr war in dieser Nacht rund 3 Stunden im Einsatz.


Einsatzmeldesystem

Wettermeldungen
der ZAMG

Wettermeldungen
der Unwetterzentrale

Zitherwirt Dreistetten

Domains kaufen bei auf.co.at

 

Copyright © 2014. Design by FF-Dreistetten